Attn! Always use a VPN when RSSing!
Your IP adress is . Country:
Your ISP blocks content and issues fines based on your location. Hide your IP address with a VPN!
Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Crowdfunding für Startups

older | 1 | (Page 2) | 3 | newer

    0 0

    Wie gestaltet man eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne? Das „Crowdfunding-Handbuch“ verrät, wie sich Geschäftsideen und Projekte unabhängig von herkömmlichen Finanzierungswegen gemeinsam verwirklichen lassen.  Crowdfunding ist nicht gleich Crowdfunding Bei Seedmatch suchen Startups nach Investoren, die dann am Unternehmenserfolg beteiligt werden. Hier spricht man auch von „Equity-based-Crowdfunding“ oder „Crowdinvesting“. Die meisten Menschen kennen Plattformen wie Startnext oder Kickstarter, bei denen Projekte (fast) aller Art per „Reward-based-Crowdfunding“ finanziert werden können – egal ob fair produzierte Turnschuhe, ein Möbelbauprojekt mit Flüchtlingen oder die Produktion eines Musikalbums. Finanzielle Unterstützung wird hier mit Produktproben, Gutscheinen oder gutem Karma belohnt. Alle Crowdfunding-Arten haben eins gemeinsam: Mit ihnen lassen [...] weiterlesen

    0 0

    Nach zwei Crowdfunding-Kampagnen bei Seedmatch im Jahr 2012 hat das Startup LeaseRad im vergangenen Sommer seiner Crowd ein Rückkaufangebot gemacht. Mit Co-Geschäftsführer Holger Tumat haben wir über den Rückkauf sowie die aktuelle Entwicklung des Unternehmens und die „Power der Crowd“ gesprochen. Jeder Investor konnte individuell abwägen, ob er das Angebot mit einer „deutlich dreistelligen“ Rendite annimmt, oder nicht. Gut ein Viertel der Crowd entschied sich dafür und bekam ihr eingesetztes Kapital plus Rendite ausgezahlt – drei Viertel der Investoren hingegen wollten weiterhin am Wachstum und der positiven Unternehmensentwicklung von LeaseRad partizipieren und haben ihr Investment entsprechend nicht beendet.   Seedmatch: Hallo Holger! [...] weiterlesen

    0 0

    Die Produkte des Startups Lightboys stehen für „qualitativ hochwertiges und innovatives Design“ und bahnen „sich den Weg aus dem Herzen der Hansestadt Hamburg in die Welt“. Um diesen Weg erfolgreich gehen zu können, hat das junge Unternehmen vor kurzem sein Funding bei Seedmatch verlängert. Außerdem erwarten die Lightboys demnächst neue Manpower im Vertrieb: Jan Steinhoff, derzeit noch Operations Manager bei der adidas Group, wird neuer Head of Sales. Wir haben mit ihm über seine neuen Aufgaben gesprochen.   Seedmatch: Hallo Jan! Du wirst demnächst der neue Head of Sales bei den Lightboys. Erzähl uns doch kurz, wie dein bisheriger Werdegang aussah und was deine neue [...] weiterlesen

    0 0

    Das neue Investment-Angebot „Venture Debt“ verändert die Renditechancen der Investoren bei Seedmatch. Damit Sie das Potenzial besser einschätzen können, stellen wir einige Beispielrechnungen zur Illustration an: Welche Rendite können Sie mit einem 1.000-Euro-Investment bei Venture Debt erzielen? Mit Venture Debt können Sie bei Seedmatch online und direkt in junge, deutsche Wachstumsunternehmen investieren, die seit mehreren Jahren signifikante Umsätze erzielen und eine klare Wachstumsstrategie verfolgen. Wir wollen Ihnen anhand eines fiktiven Investment-Cases zeigen, welche Chancen auf Rendite Sie mit Venture Debt genau bei Seedmatch haben. Alle Angaben sind dabei ohne Gewähr. Welche Gesamtrendite ein 1.000-Euro-Investment erzielen kann Investor A investiert zum Fundingstart am [...] weiterlesen

    0 0

    Mit dem neuen Investment-Angebot „Venture Debt“ können Investoren bei Seedmatch online und direkt in junge, deutsche Wachstumsunternehmen investieren, die seit mehreren Jahren signifikante Umsätze erzielen und eine klare Wachstumsstrategie verfolgen. Wie verändert Venture Debt das Renditepotenzial für Seedmatch-Investoren? Ihr Renditepotenzial mit Venture Debt im Überblick Venture Debt bietet Seedmatch-Investoren die Chance, ihr Kapital zu einem festen Zins anzulegen und zusätzlich vom wirtschaftlichen Erfolg junger Wachstumsunternehmen zu profitieren: Bei Venture Debt gewähren die Investoren endfällige Darlehen ab 250 Euro mit einer tagesgenau berechneten Festverzinsung von 8 % p. a. über eine Laufzeit von 4 bis 5 Jahren. Die Zinsausschüttung erfolgt halbjährlich, [...] weiterlesen

    0 0

    Morgen startet mit heypaula der erste Venture-Debt-Case bei Seedmatch. Mit dem neuen, zusätzlichen Investment-Angebot „Venture Debt“ können Seedmatch-Investoren ihr Portfolio um Investments in junge Wachstumsunternehmen erweitern. Vor dem Start des ersten Fundings mit Venture Debt haben wir mit den heypaula-Gründern über ihr Unternehmen, bisher Erreichtes, für die Zukunft Geplantes und das Crowdfunding gesprochen.   Seedmatch: Hallo Marcel, hallo Florian! Ihr seid die Gründer und Geschäftsführer von heypaula. Wie habt ihr euch kennengelernt, warum habt ihr zusammen gegründet, und welche Idee steckt hinter heypaula? Marcel Brindöpke: Florian und ich kennen uns jetzt bereits seit über zehn Jahren, wir haben zusammen für OTTO gearbeitet und [...] weiterlesen

    0 0

    Wie wird man zum Startup-Investor und welche Erwartungen an die Entwicklung eines jungen Unternehmen sind realistisch? Unter dem Motto „Investoren im Gespräch“ haben wir mit Enrico Bitto darüber gesprochen. Er ist einer der ersten Investoren bei Seedmatch gewesen und hat 2011 zum ersten Mal über Crowdfunding in Startups investiert. Seit einiger Zeit schreibt er zudem in seinem eigenen Blog derstartupinvestor.de über seine Crowdfunding-Erfahrungen.   Seedmatch: Hallo Enrico! Du bist 2011 einer der ersten Investoren bei Seedmatch gewesen – wie bist du auf Crowdfunding für Startups aufmerksam geworden? Was fasziniert dich an dieser Investment-Klasse? Enrico Bitto: Hallo Tobias, ich hatte damals gerade meine Abschlussklausuren meines Wirtschaftsstudiums geschrieben und [...] weiterlesen

    0 0

    „Eine Idee, viele Unterstützer, gemeinsamer Erfolg“ – so könnte eine minimalistische Definition des Crowdfundings lauten. Aber: Crowdfunding ist nicht gleich Crowdfunding. Wir klären grundlegende Fragen rund um das Thema „Schwarmfinanzierung“, zeigen Ihnen, welche Arten von Crowdfunding unterschieden werden und was Seedmatch als Plattform ausmacht. Bei Seedmatch konnten Kleinanleger 2011 erstmals geringe Summen direkt in Startups investieren und damit von deren Entwicklung profitieren – vorher war das allein finanzkräftigen Business Angels und VC-Gesellschaften vorbehalten. Im aktuellen Niedrigzinsumfeld stellt Crowdfunding beziehungsweise Crowdinvesting gleichzeitig eine spannende Investment-Alternative oder Portfolio-Ergänzung zu Sparbuch, Tagesgeld und Co. dar. Für Startups und junge Wachstumsunternehmen ist Crowdfunding zu [...] weiterlesen

    0 0

    Bei Seedmatch können Sie per Crowdfunding einfach und online in Startups investieren. Doch wie läuft der Prozess von der Registrierung bis zum Abschluss des Investmentvertrages genau ab? In diesem Blog-Beitrag erläutern wir Ihnen die acht Schritte zu Ihrem Investment anhand einer Infografik. So werden Sie zum Startup-Investor: Das sollten Sie außerdem wissen: Erreicht ein Startup nicht die Fundingschwelle, also die Summe, die das Unternehmen mindestens erreichen will, dann ist das Funding nicht erfolgreich und Sie erhalten Ihr Investment innerhalb kurzer Zeit vollständig zurück. Bedenken Sie bei Investments in junge Unternehmen, dass diese sich in unterschiedlichem Tempo und Maße entwickeln. Geben Sie den Startups [...] weiterlesen

    0 0

    Vom Do-it-yourself-Man mit selbstgemachten Einladungskarten für die eigene Hochzeit zum erfolgreichen Unternehmer – das ist der Weg von Andreas Ritter. Aus einer simplen Idee hat er gemeinsam mit seinem Team innerhalb weniger Jahre ein profitables Geschäft etabliert: Kartenmachen.de. Das Startup druckt individuelle Einladungskarten für jeden Anlass und hat den Break-even bereits kurz nach dem Start erreicht. Um nun weiter und stärker zu wachsen, will Kartenmachen.de die Crowd an Bord holen – und 300.000 Euro „Venture Debt“ einsammeln. Wir haben vor dem Start mit Andreas über das Geschäftsmodell und das Crowdfunding gesprochen.   Seedmatch: Hallo Andreas! Ab morgen kann die Crowd per Venture Debt in Kartenmachen.de investieren. Du bist [...] weiterlesen

    0 0

    Mit der Investmentquote geben Startups an, zu welchem Anteil Investoren mit einem Seed Investment am Unternehmenserfolg beteiligt werden. Eine wesentliche Variable bei der Berechnung ist dabei die Unternehmensbewertung. Wie diese zustandekommt und welche Methoden es zur Bewertung gibt, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag. Was ist eine Unternehmensbewertung und wozu braucht man sie? Ganz einfach gesprochen geht es darum, dem eigenen Unternehmen ein Preisschild anzuhängen. Das ist wichtig, um bei Finanzierungsrunden mit Business Angels oder anderen Venture Capitalists angeben zu können, zu welchem „Preis“ Unternehmensanteile für frisches Kapital getauscht werden. Die Unternehmensbewertung kann dabei den etwaigen gegenwärtigen Wert des Unternehmens unter Beachtung [...] weiterlesen

    0 0

    Es ist noch nicht lang her, dass wir mit erbär-Gründer Alexander Neumann über die Auszahlung eines gewinnabhängigen Bonuszinses an die 277 Investoren seines Startups gesprochen haben. Jetzt gibt es weitere Auszahlungen – denn erdbär hat seiner Crowd ein freiwilliges Rückkaufangebot gemacht. Mit dem Startup erdbär, welches 2013 über Seedmatch finanziert wurde, gibt es nun ein weiteres Beispiel dafür, dass sich Risiko-Investments in Startups lohnen können: Während die Investoren von JobRad (ehemals LeaseRad) im vergangenen Jahr bereits die Möglichkeit hatten, ein Rückkaufangebot mit einer „deutlich dreistelligen Rendite“ anzunehmen, konnten die erdbär-Investoren nun ebenfalls individuell darüber entscheiden, ob sie ein Rückkaufangebot der „Frechen Freunde“ annehmen wollen [...] weiterlesen

    0 0

    Die Bedeutung der Biotechnologie für unser Leben nimmt permanent zu. Gleichzeitig interessieren sich immer mehr Investoren für Investments in Biotech-Startups. Dabei spielt die Unternehmensbewertung eine entscheidende Rolle. Welche Besonderheiten es bei biotechnologischen Unternehmen gibt, erläutert Dr. Marcus Furch von Rodos Biotarget in einem Gastbeitrag. Immer mehr Startups übernehmen bei der Forschung und Entwicklung neuer biotechnologischer Anwendungen eine bedeutende Rolle, wie zahlreiche Partnerschaften und Lizensierungen mit großen Pharma-Konzernen zeigen. Ebenso interessieren sich institutionelle Investoren und VC-Gesellschaften wie der High-Tech Gründerfonds (HTGF) zunehmend für Investments in Biotech-Unternehmen. Auch bei Seedmatch präsentieren sich immer wieder Biotech-Startups der Crowd: Riboxx, Oaklabs und OvulaRing konnten die Crowd bereits von sich überzeugen. Nun [...] weiterlesen

    0 0

    Wie trifft man als Crowd-Investor seine Investmententscheidung möglichst optimal? Um dabei mit den Informationen, die zum Beispiel in der Investmentstory oder dem Businessplan eines Startups zu finden sind, zu arbeiten, kann eine systematische Analyse des Investment-Cases helfen. Eine mögliche Herangehensweise stellt der Startup-Investor Enrico Bitto vor.   Bis vor einem Jahr habe ich die meisten meiner Investmententscheidungen einfach aus dem Bauch heraus getroffen. Oft habe ich mir einfach nur den Pitch des Startups angesehen und mich dann entschieden, ob mir die zugrundeliegende Idee gefällt oder nicht. Das war es! Da das im Vergleich zu meinen anderen Investmentaktivitäten, beispielsweise im Aktienmarkt, geradezu naiv war, habe ich mir zum Start [...] weiterlesen

    0 0

    Bereits zum zweiten Mal hat die Universität Cambridge Daten und Zahlen der europäischen Crowdfunding-Plattformen erhoben und gemeinsam mit der Wirtschaftsprüfgesellschaft KPMG ausgewertet. Das Ergebnis ist der zweite „European Alternative Finance Industry Report“, der einen detaillierten Rückblick auf das Crowdfunding-Jahr 2015 ermöglicht. Deutschland (nur) auf Platz 3 Die Studie zeigt: Mit über 90 % Wachstum in 2015 (verglichen zum Vorjahr) auf mehr als 5,4 Milliarden Euro Fundingvolumen insgesamt, gewinnt Crowdfunding in Europa weiter an Bedeutung – hier schneller, da langsamer. Unangefochtene Nr. 1 bleibt Großbritannien mit einem Marktanteil von 81 % des 2015 vermittelten Kapitals in ganz Europa: 4,412 Milliarden Euro investierten [...] weiterlesen

    0 0

    Aus Sicht der Investoren stellt sich nach fünf Jahren Crowdinvesting die Frage nach der Leistungsfähigkeit der jungen Anlageklasse. Mit unserem neuen „Crowdinvest-Erfolgsmonitor“ haben wir von crowdfunding.de einen ersten umfassenden Performance-Check durchgeführt. In diesem Gastbeitrag stellen wir das Projekt und erste Ergebnisse vor. Im August 2011 sind hier auf Seedmatch die ersten Startup-Crowdfundings in Deutschland gestartet. Mittlerweile hat sich Equity-based Crowdfunding, auch Crowdinvesting genannt, als alternativer Finanzierungsweg für Unternehmensgründer etabliert. Rund 200 Startups haben sich in den letzten fünf Jahren über ein Crowdfunding finanziert, mehr als 75 davon bei Seedmatch. Weitere Crowdinvesting-Segmente wie Energieprojekte und Immobilien haben sich in den letzten Jahren zusätzlich [...] weiterlesen

    0 0

    Fast täglich liest man in den einschlägigen Startup-Medien von Millionendeals, exorbitanten Unternehmensbewertungen und den Investment-Tipps prominenter Venture Capitalists. Die Informationen über risikobereite Financiers sind weit gestreut – weshalb wir ein wenig Licht ins Dunkel bringen wollen. „Wer wagt, der gewinnt“, verheißt ein altes Sprichwort. Und so gehen Startup-Gründer oftmals viele Risiken und Wagnisse ein, um ihre (hoffentlich) gewinnträchtigen Idee zu verwirklichen. Allein geht das jedoch nicht immer: Startups müssen finanziert werden und brauchen entsprechende Hilfe. Einige, meist professionelle Investoren können diese Unterstützung leisten und statten besonders verheißungsvolle Startups mit Kapital aus – Wagniskapital. Die englische Entsprechung „Venture Capital“ hat sich [...] weiterlesen

    0 0

    Am Donnerstag startet das neue Venture Debt der traditionellen Uhrenmarke Askania. Ein Widerspruch zur jungen Startup-Szene mit revolutionären Produktneuschöpfungen? Keineswegs. Wir sprachen mit dem Gründer Leonhard R. Müller über die Entstehungsgeschichte der neuen-alten Askania und über die Vorteile der Schwarmfinanzierung. Seedmatch: Askania ist eine sehr traditionsbewußte Marke mit einer sehr alten Firmengeschichte. Wie kamen Sie auf die Idee, ein Crowdinvesting zu starten? Leonhard R. Müller: Als Berliner Uhrenmanufaktur wollen wir unsere Bekanntheit noch weiter steigern. Beim Crowdinvesting geht es uns nicht nur darum, Geld einzusammeln, sondern auch darum, unseren Bekanntheitsgrad deutlich zu steigern. Wir sehen gerade hier ein großes Potential, dass auch die [...] weiterlesen

    0 0

    Crowdinvesting für junge Startups soll noch attraktiver werden. Dafür startet Seedmatch das Early-Bird-Programm. Investoren der „ersten Stunde“ profitieren nun von zusätzlichen 10 Prozent auf erfolgsabhängige Ausschüttungen – dem gewinnabhängigen Bonuszins, sowie dem Bonuszins bei einem Exit-Ereignis oder nach Kündigung – wenn sie binnen sieben Tage nach Fundingstart ihr Investment platzieren. Damit steigen ihre Erfolgsaussichten für das diversifizierte Portfolio. „Die Welt gehört den Mutigen“ stellte bereits Theodor Fontane fest. Ein frühes Investment in ein junges Startup ist eine Entscheidung, die Mut erfordert. Ist das Geschäftsmodell noch so skalierbar, das Produkt noch so disruptiv: Ein Investor, der gleich zu Beginn einer Funding-Kampagne [...] weiterlesen

    0 0

    Am Donnerstag startet das neue Venture Debt von McWellness – dem ersten Systemanbieter im Wellness-Markt. Wir sprachen mit dem Gründer Thomas Kanitz, wie die Idee entstand und warum er den Vergleich mit McDonalds und McFit nicht scheut. Wer wissen will, wann McWellness auch in seine Stadt kommt, und warum sich ein Investment lohnt, findet alle Antworten hier im Interview. Seedmatch: Hallo Thomas – vom Unternehmensberater zum Betreiber zweier Day Spa’s ist nicht gerade die typische MBA-Karriere. Wie kommt es, dass du dich jetzt hauptberuflich darum kümmerst, dass andere gestresste Workaholics spontan Erholung und Ruhe finden? Thomas Kanitz: Das stimmt wohl! 😉 2012 [...] weiterlesen

older | 1 | (Page 2) | 3 | newer