Are you the publisher? Claim or contact us about this channel


Embed this content in your HTML

Search

Report adult content:

click to rate:

Account: (login)

More Channels


Channel Catalog


Channel Description:

Crowdfunding für Startups

(Page 1) | 2 | 3 | newer

    0 0

    Vor nicht einmal zwei Jahren hat das Startup Oculus VR aus Irvine in Kalifornien seine Idee von einem innovative Headset auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter vorgestellt. Die Vision des Unternehmens: Das Headset sollte das Erlebnis von virtueller Realität (VR) revolutionieren.   Diese Vision teilten viele Menschen: Im August 2012 konnte das Startup über 2,4 Mio. Dollar von fast 10.000 Unterstützern einsammeln. Nun hat Facebook die Übernahme von Oculus VR für 2 Milliarden Dollar angekündigt. Die Gründer sowie die beteiligten Venture Capital-Firmen können sich über neuen Reichtum bzw. eine ansehnliche Rendite freuen. Was aber ist mit der Crowd? Einige sind enttäuscht – [...] weiterlesen

    0 0

    Die vergangene Woche verging nicht nur aufgrund der vielen spannenden Themen wie im Flug, auch das Crowdfunding von LEDORA sorgte dafür, dass es bei Seedmatch heiß her ging. Auch allbranded konnte das finale Fundinglimit erreichen und eine Viertelmillion Euro einsammeln! Momentan präsentieren sich noch vier Startups bei Seedmatch und eines davon kann mit einem tollen Mentor und einer starken Venture Capital-Gesellschaft im Rücken glänzen. Außerdem entwickeln sich die Startups, die einst bei Seedmatch finanziert wurden, stetig weiter. Was es dort Neues zu berichten gibt, erfahren Sie im Folgenden! Und wir haben zusammen mit Green Alley einen Gründerwettbewerb ausgerufen – mehr dazu [...] weiterlesen

    0 0

    Die Mitteilung der Europäischen Kommission vom 27. März 2014 zur Entwicklung des Crowdfundings in Europa ist in aller Munde (bspw. WSJ). Als Marktführer für Startup-Crowdfunding in Deutschland möchten wir Ihnen diese gern erläutern und Stellung dazu nehmen: 2012 wurden in Europa ca. 735 Mio. Euro über alle Formen des Crowdfundings mobilisiert und damit knapp eine halbe Million Projekte unterstützt – für deren Realisierung ansonsten keine finanziellen Mittel vorhanden wären (Mitteilung der EU-Kommission S. 2). Diese neue Finanzierungsform erreicht im Vergleich zu den etablierten Finanzierungen, wie über Business Angels (2010: 660 Mio. Euro) und anderen Risikokapitalgebern (2012: 7 Mrd. Euro), ein beachtliches Volumen. [...] weiterlesen

    0 0

    „In Deutschland gibt es rund 3,5 Millionen potenzielle Investoren für Startups. Rund 5 Prozent der Bundesbürger können sich vorstellen, in junge Unternehmen aus dem Internet- oder IT-Umfeld zu investieren“, berichtet der IT-Branchenverband BITKOM heute in einer Pressemeldung. Dies habe eine repräsentative Studie unter 2.308 Bundesbürgern ergeben. 3,5 Millionen Bürger – so viele, wie allein in Berlin leben. Und es wird für Startups, die sich mittels Crowdfunding finanzieren lassen wollen noch besser: „Insbesondere Crowdinvesting, also die Finanzierung von Gründungen und Startups durch eine Vielzahl von Geldgebern, hat aus unserer Sicht großes Potenzial“, sagt BITKOM-Vizepräsident Ulrich Dietz, der selbst als Startup-Fan bekannt [...] weiterlesen

    0 0

    Am vergangenen Donnerstag erschien die aktuelle Ausgabe der WirtschaftsWoche. Darin ein Artikel von Marcus Pfeil zum Thema Crowdinvesting mit der Überschrift „Im Schwarm in die Pleite“. Am 15. Mai erschien dieser Artikel noch einmal im Handelsblatt. Da zahlreiche Aussagen in diesem Text schlichtweg falsch sind, möchte nicht nur Michael Schiemann, der Gründer von Life Action Games, dessen Startup in dem Artikel als „Sündenbock“ auserwählt und als „so gut wie pleite“ dargestellt wurde, Stellung zu diesem Text beziehen, sondern auch wir. Zunächst zum Startup Life Action: Das Startup aus Berlin entwickelt mobile Spiele und macht erstmals Filme und Computerspiele mit Augmented Reality-Technologie live [...] weiterlesen

    0 0

    Im Juni wurde bei Seedmatch Crowdfunding-Geschichte geschrieben. Das Hamburger Startup Protonet überzeugte in insgesamt 5 Tagen, 13 Stunden und 31 Minuten genau 1.826 Investoren, die insgesamt 3 Millionen Euro in Protonet investierten. Nie zuvor finanzierte sich ein Startup in dieser Geschwindigkeit über die Crowd; kein deutsches Startup konnte bisher eine so große Summe mit Hilfe der Crowd einsammeln. Wie konnte das funktionieren – und was kann man als Startup-Gründer von Protonet lernen? Eine Analyse. Bei Seedmatch wurden schon mehr als 50 Startups finanziert, einige stellten dabei Rekorde auf, andere sammelten solide Kapital für das eigene Wachstum ein. Nie zuvor aber [...] weiterlesen

    0 0
  • 07/14/14--08:11: Weltmeisterliche Seednews
  • WELTMEISTER! Fortan tragen „unsere Jungs“ vier Sterne auf der Brust. Wir haben in dieser Woche gleich 9 Neuigkeiten für Sie. Es geht u. a. um einzulösende Wettschulden, eine Verlängerung, eine Niederlage und Strategien zum Erfolg. Wir wünschen Ihnen eine tolle Woche! Vierter Stern für Deutschland – VibeWrite muss Wettschulden einlösen Freudentaumel von Flensburg bis München nach dem Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft. München ist nicht nur die fußballerische Heimat des Siegtorschützen Mario Götze, sondern auch der Herkunftsort des Startups VibeWrite. Und VibeWrite, die mit dem „Lernstift“ einen Smart-Pen entwickelt haben, der Rechtschreibfehler per Vibration erkennt, hat vor dem Ende der WM in [...] weiterlesen

    0 0

    Am 22. Mai 2014 wurde von der Deutschen Bundesregierung ein Maßnahmenpaket zur Verbesserung des Schutzes von Kleinanlegern vorgestellt. Darin hat die Regierung ausdrücklich erwähnt, den „Anliegen der mit Crowd-Investitionen finanzierten jungen Unternehmen unter Berücksichtigung der Belange des Anlegerschutzes gerecht zu werden“. Ob dies im jetzt vorgelegten Entwurf so ist, zeigt unsere Analyse.   Der vorgelegte Entwurf des Kleinanlegerschutzgesetzes, der vergangene Woche veröffentlicht wurde, soll dieses Maßnahmenpaket nun umsetzen. Im Wesentlichen geht es laut Bunderegierung darum, die Transparenz von Vermögensanlagen auf dem grauen Kapitalmarkt weiter zu erhöhen, um einem Anleger vollständige und zum Anlagezeitpunkt aktuelle Informationen über die Vermögensanlage zu verschaffen. „Damit [...] weiterlesen

    0 0

    Der Gesetzesentwurf der Deutschen Bundesregierung zur Verbesserung des Schutzes von Kleinanlegern wird derzeit in der Branche heiß diskutiert. Am 5. August veröffentlichten wir bereits unser Statement. Wir verfolgen die Diskussion aufmerksam und wollen wissen: Was sagt die Branche? Teilt sie unsere Meinung? Dazu haben wir einige Stimmen gesammelt und greifen hier nochmal die vier Kernpunkte der Regulierung auf, die das Crowdfunding im Speziellen betreffen: 1. Die Crowdfunding-Ausnahmen im Vermögensanlagegesetz Die renommierte Anwaltskanzlei Osborne Clarke schreibt dazu: „Während das gesamte VermAnlG sämtliche Arten von Vermögensanlagen gleich behandelt, soll nun ausgerechnet im Bereich Crowdfunding eine Differenzierung erforderlich sein – dies widerspräche jeder [...] weiterlesen

    0 0

    Gerade hat die EFNW GmbH, das An-Institut der Universität Oldenburg, die Studie „Zukunftsperspektiven im Crowdinvesting“ veröffentlicht. Die Ergebnisse liefern neben aktuellen Zahlen erstmals auch vertiefende Einblicke in das Verhalten der Crowdinvestoren. Im Gastbeitrag fasst Hanno Kortleben, Consultant der EFNW GmbH und einer der Autoren der Studie, die Kernpunkte zusammen.   Begünstigt durch Vorzeigefinanzierungen wie Protonet oder e-volo und der breiten medialen Begleitung dieser Finanzierungskampagnen, gewinnt Crowdinvesting kontinuierlich an Aufmerksamkeit und Bedeutung. Einige Experten sehen in dieser Finanzierungsalternative für Start-ups sogar eine Möglichkeit, die „equity-gap“ in Deutschland zu schließen. Tatsächlich wächst der deutsche Crowdinvesting-Markt seit der ersten erfolgreichen Finanzierung im Oktober [...] weiterlesen

    0 0

    Heute melden sich in unserem Blog zwei bekannte Gesichter zurück, die viele unserer Leser sicherlich noch kennen: Dana Melanie Schramm war in den Jahren 2013 und 2014 als Head of Corporate Communications bei Seedmatch tätig. Jakob Carstens arbeitete ab 2012 zwei Jahre als Head of Marketing bei Seedmatch. Beide haben während ihrer Zeit als wichtige Kommunikationsköpfe zahlreiche Startups im Fundingprozess bei uns begleitet und ihnen mit Rat und Tat in allen Kommunikations- und Marketingfragen zur Seite gestanden. Ihre Einblicke in die Branche und das Verständnis von der Crowd, haben sie nun in einem Buch für junge Gründer und Startups aufbereitet. In „Startup-Crowdfunding und Crowdinvesting: Ein Guide [...] weiterlesen

    0 0

    Mit 7 Startup- und Seedmatch-Neuigkeiten geht es in eine neue Woche. Die Startups haben einiges zu berichten: Vom „Wuppertal-Effekt“ über gestiegene Umsätze bis hin zum Ausblick für 2015. Ansonsten stellen wir Ihnen unseren neuesten Team-Zuwachs vor, geben Ihnen eine Anleitung zur „Business Model Canvas“ und folgen einem Anliegen des Branchenverbandes BITKOM. Der „Wuppertaler Effekt“: atalanda macht Same Day Delivery prominent „Was ist der sogenannte ‘Wuppertaler Effekt’?“ – Was nach einer perfekten Frage für die Comedians der früheren SAT.1-Sendung „Genial daneben“ klingt, wird dank atalanda in knapp drei Minuten klar: Durch die Zusammenarbeit mit der Online City Wuppertal hat das Startup, das [...] weiterlesen

    0 0

    Es ist soweit: Nach monatelangem Ringen um die konkreten Inhalte hat der Bundestag in der heutigen Sitzung das Kleinanlegerschutzgesetz angenommen. Nach der Unterschrift des Bundespräsidenten tritt es ab dem 1. Juli 2015 schrittweise in Kraft. Mit Spannung haben wir als größte deutsche Plattform für Equity-based-Crowdfunding (auch Crowdinvesting) die Entwicklung um die Gesetzesinitiative verfolgt und immer wieder kommentiert. Nachdem der Finanzausschuss des deutschen Bundestages den Kabinettsentwurf überarbeitet und in wesentlichen Punkten entschärft hat, besteht nun für die Crowdfunding- und Startup-Landschaft Gewissheit über die konkreten Inhalte: Hat der erste Entwurf noch einen Verbot für Werbung in den sozialen Netzwerken vorgesehen, so sieht [...] weiterlesen

    0 0

    Liebe Investoren, liebe Startups und Seedmatch-Freunde, es ist wieder so weit: Seedmatch ist ein Jahr älter geworden und mittlerweile schon 4 Jahre alt! Das wollen wir feiern – aber wie immer nicht allein. Denn Seedmatch wäre nicht Seedmatch, wenn es die „Kraft der Crowd“ nicht gäbe. In diesem Jahr wurde die Grenze von 40.000 registrierten Nutzern geknackt – ein bedeutender Meilenstein, denn je größer die Crowd, desto breiter gefächert ist das Wissen und die Expertise, die den Startups in ihrem Vorhaben weiterhilft. Auch sie sind wesentlicher Teil von Seedmatch: Die Gründerteams. Mittlerweile sind schon über 80 Projekte erfolgreich bei Seedmatch [...] weiterlesen

    0 0

    Als Seedmatch im August 2011 als erste Plattform ihrer Art gelauncht wurde, war der Begriff „Crowdfunding“ bei Google ein kaum gesuchter. Heute, vier Jahre später, ist das anders und Crowdfunding in Deutschland längst etabliert und vielseitig ausgeprägt. Wir ziehen Bilanz, stellen Ihnen den Durchschnitts-Investor vor und zeigen auf, welche Mehrwerte Crowdfunding generiert. Bilanz: Die Crowdfunding-Kampagnen der Startups Bis heute (Stand: 13. August 2015) konnten 81 Startup-Projekte über die Seedmatch-Crowd finanziert werden, nur zwei Finanzierungen gelangen nicht. Diese Zahl und das Volumen an über die Plattform investiertem Kapital sind dabei am deutschen Markt unübertroffen – so wurde aktuell die Marke von 24 [...] weiterlesen

    0 0

    Viele deutsche Startups blicken immer wieder sehnsüchtig auf die andere Seite des Atlantiks: Die USA gelten als Vorbild in Sachen Startup- und Funding-Szene. Besonders der vielbeschworene „entrepreneurial spirit“ des Silicon Valley zieht junge Gründer in ihren Bann. Und große Finanzierungsrunden mit namhaften US-Venture Capitalists sind ebenfalls Bestandteil des „American Dreams“ vieler Startups. Doch in einem Punkt haben die USA Nachholbedarf: Der Weg zu Startup-Investments für jedermann wird erst jetzt geebnet. „Born in the USA“: Crowdfunding Reward- und Donation-based Crowdfunding gelten als Urformen des Equity-based Crowdfundings (Crowdinvesting). Vor allem die US-Plattform Kickstarter ist der Inbegriff des „klassischen“ Crowdfundings und Vorbild vieler [...] weiterlesen

    0 0

    Mit Neuigkeiten von Lampuga eröffnen wir heute die aktuellen Seednews. Außerdem werfen wir in einem Blogbeitrag einen Blick auf die Crowdfunding-Szene der USA. Welche fünf Seedmatch-Startups in der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ gepitcht haben, erfahren Sie auch.  Hang loose: Lampuga präsentiert neue Board-Rümpfe Unermüdlich arbeitet das Startup Lampuga daran, bisher erreichte Ziele noch zu übertreffen. Neben Erfolgsmeldungen aus dem Vertrieb gab es zuletzt Neuigkeiten in Sachen Produktentwicklung: Das Funsport-Startup hat drei neue Rümpfe vorgestellt, um so sein Portfolio zu erweitern. Kunden können ihr elektrisches Surfboard, dessen Power Box mit Motor und Batterie das Herzstück bildet, nach Wunsch anpassen und die Rümpfe [...] weiterlesen

    0 0

    Das Hamburger Startup Lottohelden wurde nun knapp drei Jahre nach seiner Gründung verkauft. 2014 hat Lottohelden ein Crowdfunding bei Seedmatch durchgeführt. Die Crowd-Investoren werden nun erstmalig in Deutschland an einem Exit-Erlös beteiligt und erhalten eine zweistellige Rendite auf ihr Investment. Erster Exit für ein per Crowdfunding finanziertes Startup in Deutschland „Deine sechs Richtigen im Internet! Lottohelden.de ist die einfachste und günstigste Art, staatliches Lotto im Internet zu spielen“: Mit diesem Slogan warb das Startup Lottohelden vor gut zwei Jahren bei Seedmatch, um sich die Unterstützung der Crowd zu sichern. Das Geschäftsmodell des Online-Lottoportals kam an und so konnte sich Lottohelden am [...] weiterlesen

    0 0

    Was in der letzten Woche passiert ist und was Sie unbedingt wissen müssen, um in der Welt der Seedmatch-Startups auf dem Laufenden zu bleiben, haben wir auch in dieser Woche wieder in den Seednews zusammengefasst. Neben ersten Infos zum Crowdfunding-Exit von Lottohelden sind auch die Startups Lampuga, eCozy und e-volo mit Updates vertreten.   Lottohelden sorgt für ersten Crowdfunding-Exit in Deutschland Das Hamburger Startup Lottohelden wurde in der vergangenen Woche knapp drei Jahre nach seiner Gründung verkauft. 2014 hat Lottohelden ein Crowdfunding bei Seedmatch durchgeführt. Die Crowd-Investoren werden nun erstmalig in Deutschland an einem Exit-Erlös beteiligt und erhalten eine zweistellige Rendite auf [...] weiterlesen

    0 0

    Gerade in der Adventszeit spielt Licht eine große Rolle – wie passend, dass in der letzten Woche die Lightboys ihr Funding bei Seedmatch gestartet haben. Und das nächste Startup steht bereits in den Startlöchern: 5drops will für mehr Überblick auf dem Spirituosen-Markt sorgen. Weitere Seednews kommen von eCozy, Lampuga und e-volo.   Es werde Licht: Die Lightboys laden in ihren Pop-up-Store ein „Art by Day, Light by Night“: Die Lightboys kreieren mit ihren LED-Bildern stimmungsvolle Kunstwerke und Lichtquellen. Das Hamburger Startup startete in der vergangenen Woche sein Crowdfunding bei Seedmatch. Damit die Seedmatch-Investoren das Startup und seine Produkte besser kennenlernen können, laden die [...] weiterlesen

(Page 1) | 2 | 3 | newer